< “Malaka Hostel”

Naked Poets

04.11.2017 - 21:00

Sphärischer Akustikrock


Eintritt 9 EUR / Mitglieder 7 EUR

Naked Poets bringen ihren sphärischen Akustikrock wieder als Trio auf die Bretter. Mit verführerischem Charme und lässiger Selbstverständlichkeit treffen klare und spacige Akustikgitarren auf erdige Percussions und dreckige Harps und wachsen mit psychedelischen Geigen zu elektrisierenden Eskapaden voller Virtuosität. Einprägende Hooklines und stimmgewaltige Refrains umgarnen die Inbrunst und den Tiefgang der Texte. Naked Poets erklären absichtslos ihre Leidenschaft für Leben, Liebe und Laster. Kein Firlefanz, kein Show-Event, sondern pure Performance. Blut, Blitz und Donner.

Naked Poets sind:
Uli Schell – Vocals, Percussions, Harps
Sebastian Kral – Vocals, Guitars 
Miko Mikulicz – Violins

Kontakt: info(at)nakedpoets.de

Diskographie:
"Is Love That Cruel?" (2011),
"Blame It On Purest Passion" (2015)

>>www.nakedpoets.de

>>www.facebook.com/npoets

>>www.youtube.com/user/nakedpoets



 

 

 


September - 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30




theater relatief spielt
"Die lächerliche Finsternis"

von Wolfram Lotz

hier im Kulturschock

am 11. (Vorpremiere),
18., 19., 22. April

4., 5., 18. Mai

Mehr Info hier ->




"Can't be silent"
von und mit Heinz Ratz und vielen vielen anderen.

"Can't be silent" ist ein Film, der sich kein Blatt vor den Mund nimmt. Was aber noch wichtiger ist: Er redet nicht über die Flüchtlinge, sondern gibt ihnen ihre Stimmen zurück und die sind mehr als eindrucksvoll." ORF/Ö1                             [mehr]

can't be silent

 

Eugen de Ryck
zum und im Kulturschock

auf youtube>>


Kulturschock Events 

in Bildern

>>> HIER!

 

PROGRAMMHEFT
DOWNLOAD 
>>> HIER

 

 

Kulturschock e.V.
Kirchstrasse 13
97922 Lauda-Koenigshofen
info(at)kulturschock-koenigshofen.de