< „JETHRO TULL“
bei SOUNDS & VISION

KulturschockKino im Januar

11.01.2018 - 20:00

„Alles was kommt“


EINTRITT FREI!

Drama, FSK 0.A.

Isabelle Huppert, André Marcon, Roman Kolinka u.a.

Regie: Mia Hansen-Løve

Dauer: 1h 42m

Philosophielehrerin Nathalie (Isabelle Huppert) unterrichtet am Pariser Lycée und veröffentlicht Texte in einem kleinen Verlag. Sie führt ein intellektuell-bürgerliches Leben, mit ihrem Ehemann und Kollegen Heinz (André Marcon) und ihren zwei Kindern, die beide erwachsen sind. Ihrer Mutter Yvette (Edith Scob), die zunehmend verwirrter wird, stattet sie regelmäßig Besuche ab. Als ihr Heinz eines Tages offenbart, dass er sie nach 25 Jahren Ehe für eine andere verlassen will, trifft Nathalie das überraschend – sie reagiert mit gemischten Gefühlen. Einerseits erlebt sie eine lange vermisste Freiheit, die sie z. B. in einem Landhaus auslebt, wo sie mit ihrem ehemaligen Studenten Fabien (Roman Kolinka) und dessen Akademikergruppe bei bester Landluft über Philosophie diskutiert. Andererseits ist da diese nagende Einsamkeit…


Juli - 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14
15
16 17 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31  
Sonntag, 15. Juli 2018
10:00 - Der Hohlraum
Das Sommerfest vom und für den Kulturschock - 13.-15. Juli 2018 am alten Sportplatz in Unterbalbach




theater relatief spielt
"Die lächerliche Finsternis"

von Wolfram Lotz

hier im Kulturschock

am 11. (Vorpremiere),
18., 19., 22. April

4., 5., 18. Mai

Mehr Info hier ->




"Can't be silent"
von und mit Heinz Ratz und vielen vielen anderen.

"Can't be silent" ist ein Film, der sich kein Blatt vor den Mund nimmt. Was aber noch wichtiger ist: Er redet nicht über die Flüchtlinge, sondern gibt ihnen ihre Stimmen zurück und die sind mehr als eindrucksvoll." ORF/Ö1                             [mehr]

can't be silent

 

Eugen de Ryck
zum und im Kulturschock

auf youtube>>


Kulturschock Events 

in Bildern

>>> HIER!

 

PROGRAMMHEFT
DOWNLOAD 
>>> HIER

 

 

Kulturschock e.V.
Kirchstrasse 13
97922 Lauda-Koenigshofen
info(at)kulturschock-koenigshofen.de