< “The Jig”

"Rapid"
SKA, Balkan, Polka

03.11.2018 - 21:00


Eintritt 10 EUR / Mitglieder 8 EUR

RAPID ist der neue Stern der Münchner Ska-Szene: Rasant, schnell und immer tanzbar integrieren die acht Musiker Ska, Balkan, Latin, Polka, Reggae, Klezmer und Rock’n’Roll in ihren weltoffenen, vielsprachigen und intelligenten Sound.

RAPID ging 2013 auf die Bühne, als Neugründung von Musikern der Münchner Ska- und Latin-Szene (u.a. beNUTS, Steamy Dumplings, Santeria & the Porn Horns, später Moskovskaya, Palo Santo, Sentilo Sono). Bis Mitte 2015 hat die sieben- bis achtköpfige Formation bereits über 70 Konzerte zwischen Bodensee, Berlin, der Eiffel und der Slowakei gespielt mit Fokus auf Süd- und Mitteldeutschland, darunter auf so illustren Festivals wie Tollwood, Theatron oder StuStaCulum (München), Open Ohr Festival (Mainz), Sinnflut (Erding) oder dem Mighty-Cross-Sounds in Prag. Bei RAPID verbindet sich die langjährige Erfahrung einiger „alter“ Ska-Hasen mit der Frische und Energie der jüngeren Generation, und es gab bisher kaum ein Konzert, bei dem am Ende das Publikum nicht von Stühlen und Bänken aufgesprungen war, um mit der Band zu tanzen und zu feiern.

RAPID spielen schnellen Ska: Knackige Bläser treffen auf eine zackige Riddim’-Gruppe, dazu eine Menge (teilweise mehrstimmiger) Gesangmelodien mit extremer Ohrwurm-Gefahr. Immer wieder fließen andere Genres wie Rock’n’Roll, Reggae, Polka, Salsa & Cumbia, Punk, Disco, Jazz oder Klezmer in die Musik ein. Dazwischen gibt es ruhige, aber tanzbare Balladen, sonnigen Gute-Laune-Ska oder mal einen klassisch jamaikanischen Traditional. Aber nicht nur die Stile kommen aus der gesamten Welt, auch die zumeist sehr kritischen und durchdachten Texte (in deutsch, englisch, spanisch, französisch, russisch, arabisch oder bairisch) haben die gleich Botschaft: Man kann einfach dazu abtanzen und feiern, man kann aber auch die Botschaft dahinter hören, dass die Menschen überall auf der Welt – egal in welcher Hautfarbe, Religion oder Sprache – die gleichen Leidenschaften und Träume haben.

thisisrapid.de


Januar - 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01 02 03 04 05 06
07 08 09
10
11 12 13
14 15 16 17 18
19
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31  
Donnerstag, 10. Januar 2019
20:00 - KulturschockKino im Januar
„Die Verlegerin“
Samstag, 19. Januar 2019
21:00 - "BLANK MANUSKRIPT"
Zeitgenössische Rockmusik




theater relatief spielt
"Die lächerliche Finsternis"

von Wolfram Lotz

hier im Kulturschock

am 11. (Vorpremiere),
18., 19., 22. April

4., 5., 18. Mai

Mehr Info hier ->




"Can't be silent"
von und mit Heinz Ratz und vielen vielen anderen.

"Can't be silent" ist ein Film, der sich kein Blatt vor den Mund nimmt. Was aber noch wichtiger ist: Er redet nicht über die Flüchtlinge, sondern gibt ihnen ihre Stimmen zurück und die sind mehr als eindrucksvoll." ORF/Ö1                             [mehr]

can't be silent

 

Eugen de Ryck
zum und im Kulturschock

auf youtube>>


Kulturschock Events 

in Bildern

>>> HIER!

 

PROGRAMMHEFT
DOWNLOAD 
>>> HIER

 

 

Kulturschock e.V.
Kirchstrasse 13
97922 Lauda-Koenigshofen
info(at)kulturschock-koenigshofen.de