< Pregnant Boys

KulturschockKino im Februar

14.02.2019 - 20:00

"Fikkefuchs"


EINTRITT FREI!

Deutschland 2018, Drama/Komödie

Regie: Jan Henrik Stahlberg

Mit: Roald Schramm, Walid Al-Atiyat, Paulina Bachmann, Andreas Genschmar u.v. mehr

Laufzeit 101 Minuten, FSK 16

Rocky (Jan Henrik Stahlberg) war einst ein echter Frauenheld, zumindest in seiner eigenen Wahrnehmung, doch seine besten Tage liegen mittlerweile längst hinter ihm. Das hält den Möchtergern-Casanova jedoch nicht davon ab, weiterhin jungen Frauen hinterherzusteigen. Nun lernt er kurz vor seinem 50. Geburtstag einen jungen Mann namens Thorben (Franz Rogowski) kennen, der behauptet, sein Sohn zu sein, und ist doch noch einmal als Verführer gefordert. Denn Thorben weiß nicht, wie man Frauen rumkriegt und will von seinem Vater in diese hohe Kunst eingeführt werden. Doch das ist nicht so leicht: Nicht nur merkt Rocky ziemlich schnell, dass bei Thorben eine Menge Arbeit nötig ist. Auch der Sohn kann bald nicht mehr ignorieren, dass es mit den Aufreißergeschichten seines Vaters nicht allzu weit her ist. Dennoch kommen die beiden Männer sich langsam näher…

 

Früher hat Jan Henrik Stahlberg in Fernsehproduktionen durchaus auch mal den „perfekten Schwiegersohn“ verkörpert. Aber seitdem sich der Schauspieler auch als Drehbuchautor („Muxmäuschenstill“) und Regisseur („Bye Bye Berlusconi“, „Short Cut To Hollywood“) austobt, ist er vor allem für sein Faible für politisch völlig unkorrekte Provokationen berühmt-berüchtigt. Auch in seiner dritten Regiearbeit, der bitterbösen Satire „Fikkefuchs“ über fehlgeleitete Männlichkeitsideale und –fantasien, schlägt er nun wieder konsequent über die Stränge. Stahlberg schert sich erneut einen Scheißdreck um Konventionen oder Tabus – und polarisiert damit wie gewohnt. Wobei wohl selbst diejenigen manchmal ganz schön schlucken werden müssen, die auf seinen schmerzhaft-bösartigen Humor grundsätzlich voll einsteigen. Robert Ockers (Jan Henrik Stahlberg), kurz Rocky, war mal der „größte Stecher von Wuppertal“

[mehr]

 

 


März - 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01
02
03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13
14
15
16
17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29
30
31
Samstag, 02. März 2019
Donnerstag, 14. März 2019




theater relatief spielt
"Die lächerliche Finsternis"

von Wolfram Lotz

hier im Kulturschock

am 11. (Vorpremiere),
18., 19., 22. April

4., 5., 18. Mai

Mehr Info hier ->




"Can't be silent"
von und mit Heinz Ratz und vielen vielen anderen.

"Can't be silent" ist ein Film, der sich kein Blatt vor den Mund nimmt. Was aber noch wichtiger ist: Er redet nicht über die Flüchtlinge, sondern gibt ihnen ihre Stimmen zurück und die sind mehr als eindrucksvoll." ORF/Ö1                             [mehr]

can't be silent

 

Eugen de Ryck
zum und im Kulturschock

auf youtube>>


KULTURSCHOCK auf facebook

Kulturschock Events 

in Bildern

>>> HIER!

 

PROGRAMMHEFT
DOWNLOAD 
>>> HIER

 

 

Kulturschock e.V.
Kirchstrasse 13
97922 Lauda-Koenigshofen
info(at)kulturschock-koenigshofen.de