Joost de Lange Rock & Blues Experience

Go on Then

Joost de Lange ist ein gebürtiger Niederländer, aber seit seinem Musikstudium im belgischen Antwerpen mitsamt seiner Band ansässig. Und was für eine prächtige Band wir hier haben. Das Trio zelebriert einen bluesigen, erdigen Powerrock, der in rockige Gefilde eintaucht und stilistisch vom groovigen Hendrix Sound, über den sexy Powerboogie von ZZ TOP bis hin zum treibenden, melodischen Gallagher Stil viele Facetten offenbart.

Alles in eigenen Songs, die bei Auftritten mit ein paar schönen Fremdkompositionen, zumeist Hendrix und Gallagher, angereichert serviert werden. Wenn Joost de Lange seine Stratocaster über einem sehr dicht gewobenen Rhythmusteppich jaulen und knurren lässt, begibt sich der gebannt lauschende oder ekstatisch tanzende Zuhörer zurück in die goldene Zeit des Rock und die Band bietet jedem ein abendfüllendes Erlebnis.

Vom Altrocker, der noch auf Fehmarn (wo Joost de Lange & The Rock / Blues Experience 2018 beim bekannten Festival gespielt haben) 1970 Jimi Hendrix gesehen hat , bis zum Jungspund, der gerne zu den aktuellen Kultfestivals a la FREAK VALLEY pilgert und dort die neuen hippen Bands wie die BLUES PILLS, RADIO MOSCOW und dergleichen leidenschaftlich abfeiert, haben sie eine enorme Fanschicht, die sie 2019 mit ihrem neuen Album „Lonesome wolf“ in einen Freudentaumel versetzen wollen.

Zurück